Windgeflüster, Tunnelkonzert und „wechselnde Sichten“

Das Rahmenprogramm für den 8. „bewegten wind“ 

bw16 coll6 rahmenprogramm

Das Windkunstfestival „bewegter wind“ wird am Sonntag, den 14.8.2016 um 11 Uhr auf dem Burgberg mit Aktionen und Performance eröffnet. Am Eröffnungssonntag werden kostenlose Führungen an allen drei Ausstellungsorten angeboten. Am Offenberg und im Theodor-Rocholl-Park in Hofgeismar und dem Burgberg bei Trendelburg-Deisel werden 80 Windkunst-Arbeiten präsentiert. Die Landschaftsausstellung ist umsonst und draußen. Installationen, Objekte und Skulpturen, Performances und Videos werden zu sehen sein. Die Satellitenorte Friedenseiche, Oberhaldessen und Carlsbahntunnel sollen zu weiteren Ausflugstouren und der Wahrnehmung von grandiosen Ausblicken und „changing horizons“ locken.

Ausstellungsorte 2016